WO WIR UNSERE ZIELE UND AUFGABEN SEHEN

Das Landesnetzwerk will:

  • Die Bündelung und Stärkung der Interessen der Energiegenossenschaften im Land
  • Den Erfahrungsaustausch unter den Energiegenossenschaften unterstützen und fördern
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit für die Anliegen der Energiegenossenschaften
  • Gemeinsam neue Geschäftsfelder für die Genossenschaften erschließen
  • Die Professionalisierung und Fortbildung der Vorstände und Aufsichtsräte; Workshops zu aktuellen Themen, auch in Kooperation mit anderen Organisationen
  • Die Unterstützung von Neugründungen; Beratung
  • Die Vernetzung mit anderen Akteuren der Energiewende und mit Energiegenossenschaften anderer Bundesländer; Kontaktaufbau und Pflege
  • Die Förderung des Genossenschaftsgedankens
  • Den Aufbau und die Entwicklung der Geschäftsstelle als internen und externen Ansprechpartner

 

Aktuelle Nachrichten

  • Bürgerenergie bleibt Schlüssel für erfolgreiche Energiewende

    Beitrag von Privatpersonen zur installierten Leistung Erneuerbarer Energien aber leicht gesunken B...

    » Weiterlesen

  • BUND: Neuer Fahrplan Energiewende Rheinland-Pfalz

    Der BUND Rheinland-Pfalz hat seinen Fahrplan Energiewende aus 2010 neu aufgelegt und dabei...

    » Weiterlesen

  • Nationale CO2-Abgabe: Germanwatch erhält 400.000 Euro von Stiftung Neue Energie

    Bochum, 31.01.2018. Die Stiftung Neue Energie der GLS Treuhand vergibt im Rahmen einer Ausschreibung...

    » Weiterlesen