Die Umsetzung von PV-Anlagen bis 100 kWp - Neue Rahmenbedingungen in 2023

21. Dezember 2022 - 10:00h - 12:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: DGS Akademie Franken

Nicht nur durch das EEG 2023, sondern auch durch eine Reihe von weiteren geänderten Rahmenbedingungen ändert sich die Umsetzung von PV-Anlagen im kommenden Jahr.

Die Vergütungssätze für Stromeinspeisung wurden im EEG 2023 erhöht, neue lukrative Möglichkeiten für Anlagen mit Volleinspeisung eingeführt. Auch ist es nun möglich, auf einem Dach zwei statt nur einer PV-Anlage zu realisieren, was vor allem im Gewerbe lukrativ sein kann.
Änderungen bei Netzanschluss und Inbetriebnahme wurden beschlossen, aktuell wird auch ein schnellerer Zählereinbau bei fertigen Anlagen von den Netzbetreibern verlangt.

Daneben ist derzeit das Jahressteuergesetz in Vorbereitung, dass dafür sorgen soll, dass im kommenden Jahr bestimmte PV-Betreiber nichts mehr mit dem Finanzamt zu tun haben – sowohl bei der Umsatzsteuer als auch bei der Einkommenssteuer. Und zuletzt werfen wir noch einen Blick auf die Fördermöglichkeiten, auch da sind Änderungen zum 1.1.2023 zu erwarten.

Inhalte:
• wichtigste Punkte des EEG 2023
• Eigenversorgung und Volleinspeisung
• Vergütungssätze und Bedingungen
• eine Anlage oder zwei Anlagen realisieren?
• Garten-PV und andere Möglichkeiten
• PV und Denkmalschutz
• Verbesserung für Mieterstromprojekten
• steuerliche Vereinfachungen im neuen Jahr
• Aktuelle Fördermöglichkeiten
• zu erwartende weitere Änderungen

Referenten:
Jörg Sutter, Geschäftsführer DGS e.V.
Dipl.-Kfm. Michael Vogtmann, DGS Franken

Zielgruppe:
Installateur*innen, Projektentwicklende, Investor*innen, Anlagenbetreibende, Planer*innen

Preis p.P.
75,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Anmeldung

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Deutschland nicht auf Klima-Kurs – BUND verklagt Bundesregierung auf wirksamen Klimaschutz im Verkehrs- und Gebäudebereich

    Berlin. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verklagt die Bundesregierung wegen…

    » Weiterlesen

  • „Energiegenossenschaften bringen die Energiewende direkt zu den Bürgerinnen und Bürgern“

    Klimaschutzministerium finanziert mit 160.000 Euro Projekt des Landesnetzwerks…

    » Weiterlesen

  • Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.G. erhält erste Auszeichnung „Ort der Nachhaltigkeit“

    Verbraucherschutzministerin Katharina Binz hat heute die Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.…

    » Weiterlesen