EEG und Co für PV-Einsteiger, Energieberater und Solarteure

25. September 2023 - 13:00h - 17:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: DGS Akademie Franken

Das erste EEG 2000 hatte 12 Paragrafen auf 6 Seiten. Über die Jahre hinweg gab es immer wieder kleine und große Novellen. Das neue EEG 2023 hat 105 Paragrafen auf 154 Seiten. Trotz des Wegfalls vieler Paragraphen rund um die EEG-Umlage machen weiterhin unzählige Querverweise und Unterparagraphen die Lektüre enorm schwierig. Nur wenige Solarteure verstehen, was aus dem Gesetz für die Praxis abzuleiten ist. Doch ein Verständnis der grundsätzlichen Mechanismen und Regelungen des Erneuerbaren Energien Gesetzes sind dringend erforderlich.

DGS-Experte Michael Vogtmann bietet Hilfe und Durchblick. Er übersetzt die für die Photovoltaik relevanten Gesetze und Verordnungen in eine einfache und klare Sprache. Anhand von zahlreichen Beispielen macht er für PV-Neueinsteiger, Solarteure, Projektentwickler und Energieberater verständlich, was für die Praxis unbedingt erforderlich und zu beachten ist.

Nutzen Sie die Chance dieses 4-stündigen Webinars, um (wieder) ein "EEG-Versteher" zu werden und auch in anderen relevanten Regelwerken das Wichtige vom weniger Wichtigen zu unterscheiden. Holen Sie sich Überblick, gewinnen Sie Sicherheit in in den rechtlichen Belangen Ihres Tätigkeitsfelds.
Inhalte:
• Aufbau des EEG 2023 mit "Zitaten" und "Übersetzungen ins Solarteurdeutsch" der für die Photovoltaik relevanten Paragraphen und Querverweise
• Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen EEG, VDE AR 4105-2018 und TABs bzgl. Förderart, Förderhöhe, Netzanschlussbedingungen, Wechselrichteranforderungen sowohl für Neuanlagen, Anlagenerweiterungen, Veränderung bestehender Betreiberkonzepte, Anlagensplitting vs. Eine Anlage angesichts unterschiedlicher Vergütungshöhen, Modernisierungen von PV-Bestandsanlagen, Wechselmöglichkeiten zwischen Vermarktungsformen in Zeiten hoher Börsenstrompreise.
• Wichtige (noch) gültige EEG-Clearingstellenempfehlungen und -hinweise der letzten Jahre
• Relevantes aus dem EnWG (Energiewirtschaftsgesetz Novelle 07/2022) sowie dem StromStG (Stromsteuergesetz, letzte Änderung 2020)
• Relevantes aus dem MsB (Messstellenbetriebsgesetz) zum "verpflichtenden Smart Meter Rollout" bis 2025
• Fallbeispiele
Veranstalter:
Solare Dienstleistungen GbR
Referent:
Michael Vogtmann, DGS Franken
Zielgruppe:
PV-Neueinsteiger, Solarteure, Projektentwickler und Energieberater
Methodik:
Vortrag / Präsentation mit Fragerunde (per Chat-Funktion)

Equipment: Internetfähiger PC und Headset oder Telefon

(Das Webinar wird nicht aufgezeichnet!)
Kurs-Nr.:
WP72-SODI-2023-09-25
Wann:
25.09.2023 von 13:00 bis 17:00 Uhr
Dauer:
4 Stunden
Preis p.P.
140,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
 
Buchung und Abrechnung über:
Solare Dienstleistungen GbR

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Vorschlag für eine bundeseinheitliche Regelung der Bürgerbeteiligung an Wind- und Solarparks

    DGRV und BBEn veröffentlichen Studie für eine verbesserte Bürgerbeteiligung an der Energiewende Ber…

    » Weiterlesen

  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis geht an Ökostromversorger Bürgerwerke eG

    Die Bürgerwerke eG treibt seit 2013 als Ökostromversorger und Bürgerenergie-Netzwerk mit über 100…

    » Weiterlesen

  • engage stellt den Energiewende-O-Mat vor

    Bei einer Fachkonferenz in Frankfurt am Main stellte das Forschungsprojekt engage heute den…

    » Weiterlesen