Energiegenossenschaft: Energie von Bürgern für Bürger – wie der gemeinsame Betrieb regenerativer Energieanlagen gelingen kann

21. Februar 2024 - 18:00h - 20:00h

Die genossenschaftliche Bürgerbeteiligung am Betrieb von PV-Anlagen, Windparks und anderen Energieanlagen steht im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Sonnenergie (DGS), Sektion Rheinland-Pfalz.

Am Beispiel der „Solix Energie aus Bürgerhand Rheinhessen eG“ erläutert die Vorstandsvorsitzende, Frau Dr. Gruner-Bauer, wie auch in kleineren Genossenschaften Bürgerinnen und Bürger gemeinsam Anlagen betreiben und ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten, deren Rahmen die Satzung auf Grundlage des Genossenschaftsgesetzes ist, werden exemplarisch aufgezeigt. Geschäftsfelder wie z.B. der gemeinsame Betrieb von Windenergieanlagen oder PV-Anlagen –auch Altanlagen-, Nahwärmenetzen, Einrichtungen der E-Mobilität oder der gemeinsame Einkauf von Modulen sind damit ebenso möglich wie die Energieberatung der Mitglieder.

Alle Interessierten sind eingeladen. Über Ihr kommen freuen wir uns.
Kontakt: Rudolf Franzmann, rf(at)rudolf-franzmann.de

Ort: Sitzungssaal der Kreisverwaltung (Uhlandstraße 2) Kirchheimbolanden (Donnersbergkreis)

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Positionspapier: Energy Sharing für die Bürgerenergie

    BBEn und DGRV legen neue Vorschläge für Umsetzung vor. Berlin, 4.6.2024. Zahlreiche…

    » Weiterlesen

  • NRW.Energy4Climate veröffentlicht Leitfaden zu finanzieller Beteiligung

    Der Ausbau Erneuerbarer Energien spielt eine Schlüsselrolle für den Klimaschutz in NRW. Kommunen und…

    » Weiterlesen

  • Vorschlag für eine bundeseinheitliche Regelung der Bürgerbeteiligung an Wind- und Solarparks

    DGRV und BBEn veröffentlichen Studie für eine verbesserte Bürgerbeteiligung an der Energiewende Ber…

    » Weiterlesen