Ertragsprognose für netzgekoppelte PV-Anlagen

13. Oktober 2021 - 14:00h - 16:00h

Ort: Online

Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen sind mittlerweile Standardtechnologie geworden. Aufgrund der großen Anlagenzahl gibt es vielfach Erfahrungswerte, welchen durchschnittlichen Jahresertrag der Betreiber einer PVA erwarten darf - und oft reicht dieser "pauschale Durchschnittswert" aus. Allerdings hängt der tatsächliche Ertrag von zahlreichen Faktoren ab: Konkreter Standort, örtliche Verschattungs- und Verschmutzungssituation, verwendete Anlagenkonfiguration, Neigung und Ausrichtung der Solarmodule, Stringverschaltung etc.

Im Webinar werden die Grundlagen und die verschiedenen Schritte zu einer korrekten und nachvollziehbaren Ertragsprognose für netzgekoppelte PV-Anlagen vorgestellt.
Inhalte:
• Beschaffung der solaren Strahlungsdaten
• Auswahl und Zusammensetzung der Jahresmittelwerte
• Erzeugung von Stundenmittelwerten (mit meteonorm)
• Übertragung der Strahlungsdaten in das Simulationsprogramm
• Aufnahme und Analyse der Verschattungssituation (mit Suneye)
• Übertragung der Verschattungssituation in das Simulationsprogramm
• Anpassung der Verschattungssituation im Simulationsprogramm
• Überprüfung (ggf. Beschaffung) von Solarmoduldaten
• Einpflege der Daten in das Simulationsprogramm
• Überprüfung (ggf. Beschaffung) von Wechselrichterdaten
• Einpflege der Daten in das Simulationsprogramm
• Aufzeigen der zu berücksichtigenden Verlustfaktoren
• Bewertung der zu berücksichtigenden Ertragsverluste
• Diskussion der ermittelten Prognosewerte

Referent: Christian Dürschner, DGS Franken

Zielgruppe:
Projektentwickler, Planer, Mitarbeiter von PV-Fachbetrieben oder Banken, Solarberater, Energieberater, Gutachter für PV-Anlagen, Investoren... - kurz: alle, die immer schon 'mal wissen wollten, wie eine fachgerechte Ertragsprognose entsteht.

Empfohlene Mindestvoraussetzung: Erste Erfahrungen mit dem Simulationsprogramm PV-SOL. Die grundlegende Bedienung des Programms wird im Webinar nicht erläutet.
Methodik: Vortrag / Präsentation

Preis: 60,-€ zzgl. 19% MWSt

Equipment: Internetfähiger PC und Headset oder Telefon

Anmeldung bei DGS Franken

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.G. erhält erste Auszeichnung „Ort der Nachhaltigkeit“

    Verbraucherschutzministerin Katharina Binz hat heute die Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.…

    » Weiterlesen

  • LaNEG stellt e-Carsharing in Gemeinschaft in Kirrweiler bei der Veranstaltung "Einmal Zukunft und zurück!" von der Bürgerstiftung Pfalz vor.

    Am Samstag, dem 20. August hat die Bürgerstiftung Pfalz in Kirrweiler zusammen mit der Zukunftsdorf…

    » Weiterlesen

  • "Shared Mobility – Geteilte Freude", LaNEG Interview auf rolph.de

    Rolph.de ist ein Portal für Mobilität in Rheinland-Pfalz. Hinter Rolph steht das…

    » Weiterlesen