Gemeinschaftlicher Solar-Selbstbau: Vorstellung des Rechtsgutachtens zur Machbarkeit

20. Juni 2022 - 18:00h - 20:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: Bündnis Bürgerenergie e.V.

Um das 1,5°C-Klimaziel einzuhalten, braucht es massive Klimaschutz-Anstrengungen. Der Solarausbau wird zu einem großen Teil durch den Fachkräftemangel gebremst. Der gemeinschaftliche Selbstbau von Solarstromanlagen ist eine Antwort darauf. Gleichzeitig eröffnet er die Möglichkeit von Energiebildung, stärkerer Teilnahme an der Energiewende, Empowerment und ist ein Lernfeld für solidarisch-kooperatives Wirtschaften nach den Mustern des Commoning.

Rechtsanwältin Eva Straube und Dr. Christian Gutsche vom Bremer SolidarStrom haben in einem Rechtsgutachten die prinzipielle Machbarkeit des gemeinschaftlichen Selbstbaus von Solarstromanlagen untersucht und belegt. In der Veranstaltung werden die beiden das Rechtsgutachten vorstellen.

Wir danken für die Förderung des Rechtsgutachtens durch die EWS Schönau. Die Veranstaltung wird vom Bremer SolidarStrom in Kooperation mit dem Bündnis Bürgerenergie durchgeführt.

 Zoom-Link mit Infos und Anmeldemöglichkeit: us02web.zoom.us/meeting/register/tZwsfu6tpjwoHdadXA4RN_B4x7KmPJvsqGAY

Facebook-Link: www.facebook.com/events/391987239506932

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Bürgerenergie fördert Klimaschutz und kann Frieden sichern

    Das Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz e.V. feiert zehnjähriges Jubiläum /…

    » Weiterlesen

  • Osterpaket: Habeck muss Energie in Bürgerhand stärken

    Offener Brief an Klima- und Umweltministerium: Breite Allianz macht auf die Potentiale von Energy…

    » Weiterlesen

  • Neue Beihilfeleitlinien der EU: Die Bundesregierung muss die Bürgerenergie nun weitgehend von den Ausschreibungen ausnehmen

    Berlin, 22. Dezember 2021. Die Europäische Kommission hat am gestrigen 21. Dezember die zukünftigen…

    » Weiterlesen