Gemeinschaftlicher Solar-Selbstbau: Vorstellung des Rechtsgutachtens zur Machbarkeit

20. Juni 2022 - 18:00h - 20:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: Bündnis Bürgerenergie e.V.

Um das 1,5°C-Klimaziel einzuhalten, braucht es massive Klimaschutz-Anstrengungen. Der Solarausbau wird zu einem großen Teil durch den Fachkräftemangel gebremst. Der gemeinschaftliche Selbstbau von Solarstromanlagen ist eine Antwort darauf. Gleichzeitig eröffnet er die Möglichkeit von Energiebildung, stärkerer Teilnahme an der Energiewende, Empowerment und ist ein Lernfeld für solidarisch-kooperatives Wirtschaften nach den Mustern des Commoning.

Rechtsanwältin Eva Straube und Dr. Christian Gutsche vom Bremer SolidarStrom haben in einem Rechtsgutachten die prinzipielle Machbarkeit des gemeinschaftlichen Selbstbaus von Solarstromanlagen untersucht und belegt. In der Veranstaltung werden die beiden das Rechtsgutachten vorstellen.

Wir danken für die Förderung des Rechtsgutachtens durch die EWS Schönau. Die Veranstaltung wird vom Bremer SolidarStrom in Kooperation mit dem Bündnis Bürgerenergie durchgeführt.

 Zoom-Link mit Infos und Anmeldemöglichkeit: us02web.zoom.us/meeting/register/tZwsfu6tpjwoHdadXA4RN_B4x7KmPJvsqGAY

Facebook-Link: www.facebook.com/events/391987239506932

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Positionspapier: Energy Sharing für die Bürgerenergie

    BBEn und DGRV legen neue Vorschläge für Umsetzung vor. Berlin, 4.6.2024. Zahlreiche…

    » Weiterlesen

  • NRW.Energy4Climate veröffentlicht Leitfaden zu finanzieller Beteiligung

    Der Ausbau Erneuerbarer Energien spielt eine Schlüsselrolle für den Klimaschutz in NRW. Kommunen und…

    » Weiterlesen

  • Vorschlag für eine bundeseinheitliche Regelung der Bürgerbeteiligung an Wind- und Solarparks

    DGRV und BBEn veröffentlichen Studie für eine verbesserte Bürgerbeteiligung an der Energiewende Ber…

    » Weiterlesen