Grüne im Gespräch: Bürgerenergie in Rheinland-Pfalz stärken

10. Februar 2021 - 20:00h - 21:30h

Ort: Online-Veranstaltung

Bürgerenergie ist die treibende Kraft der Energiewende. Bis vor wenigen Jahren war noch die Hälfte aller Erneuerbaren Energien in Bürger*innenhand. Doch die unionsgeführten Bundesregierungen torpedieren den Ausbau der Erneuerbaren Energie seit Jahren und legen Bürgerenergiegesellschaften viele Steine in den Weg. Das muss wieder anders werden: mit Bürgerstromhandel, erneuerbaren Wärmenetzen vor Ort und Sharing-Lösungen für regionale Mobilität kann Bürgerenergie die Energiewende vorantreiben.

Welche Weichen müssen wir stellen, um Bürgerenergie als wichtige Säule der Energiewende zu stärken? Das wollen wir bei unserem digitalen Fachgespräch mit Expert*innen und Akteur*innen der Bürgerenergie ausloten.

Wir laden alle an Bürgerenergie & Energiewende Interessierten und Aktive in Bürgerenergiegenossenschaften- und gesellschaften herzlich zur Diskussion ein!

Es diskutieren:

  • Corinna Rüffer, Grüne Bundestagsabgeordnete aus Trier
  • Fabian Ehmann, Energiewirtschaftler und Landtagskandidat für die Grünen
  • Julia Verlinden, energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Dr. Verena Ruppert, LaNEG e.V., Geschäftsführerin Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Rheinland-Pfalz e.V.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden: zoom.us/webinar/register/WN_khnFu61IQU-c0CrlsnIkHQ
Nach der Anmeldung bekommen Sie den Zugangslink per E-Mail zugeschickt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Bürgerenergie fördert Klimaschutz und kann Frieden sichern

    Das Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz e.V. feiert zehnjähriges Jubiläum /…

    » Weiterlesen

  • Osterpaket: Habeck muss Energie in Bürgerhand stärken

    Offener Brief an Klima- und Umweltministerium: Breite Allianz macht auf die Potentiale von Energy…

    » Weiterlesen

  • Neue Beihilfeleitlinien der EU: Die Bundesregierung muss die Bürgerenergie nun weitgehend von den Ausschreibungen ausnehmen

    Berlin, 22. Dezember 2021. Die Europäische Kommission hat am gestrigen 21. Dezember die zukünftigen…

    » Weiterlesen