Steckersolargeräte - Strom auch 2021 selbst machen

21. April 2021 - 15:00h - 17:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: DGS Akademie Franken

Webinar | Photovoltaik | Für Einsteiger + Für Erfahrene

Die Nutzung von ein oder zwei Solarmodulen an Balkon, auf dem Dach oder an der Fassade ist lukrativ. Jeder - ob Eigentümer oder Mieter - kann mit einfachen Mitteln einen Teil seines Stroms selbst erzeugen und bei der Energiewende mitmachen.

Am Mittwoch, den 21. April veranstaltet die DGS Akademie das Webinar „Steckersolargeräte – Strom auch 2021 selbst machen“. Referent Jörg Sutter von der DGS erläutert ausführlich technische Grundlagen, rechtliche Randbedingungen –unter dem „EEG 2021“ - und gibt praktische Tipps für die eigene Umsetzung.

An welcher Stelle soll ich das Modul anbringen? Darf ich ins Stromnetz einspeisen? Muss der Stromzähler getauscht werden und ist die Technik sicher? Diese und viele weitere konkrete Umsetzungsfragen werden behandelt. In einzelnen Kommunen und sogar einem Bundesland gibt es dafür inzwischen auch finanzielle Förderungen. Dies und die inzwischen oft mögliche vereinfachte Anmeldung werden auch Thema des Webinars sein. Konkrete Fragen der Teilnehmer werden im Chat beantwortet. Jetzt das Thema angehen und schon im Sommer den eigenen Strom ernten!

Inhalte:

- Warum Steckersolargeräte?
- Motivation
- Steckersolargeräte - wie funktioniert das technisch?
- Rechtliche Rahmenbedingungen und Empfehlungen der Norm
  (Baurecht, Mietrecht, Normen VDE 4105, VDE V 0100-551-1, EEG 2021)
- verschiedene Bezugsquellen für Steckersolargeräte
- Markt, Preise und Förderung
- Anwendungsbeispiele
- Informationsquellen
- Tipps für die Umsetzung
- Checkliste für die eigene Steckersolar-Umsetzung

Veranstalter: Solare Dienstleistungen GbR

Referent: Jörg Sutter, DGS

Zielgruppe: Mieter und Hausbesitzer sowie alle interessierten Personen, die sich für die eigene Stromerzeugung mit einem Steckersolar-Gerät interessieren sowie alle Vertreter von Energie- und Umweltorganisationen, Wohnungswirtschaft, Energieagenturen, Installateure, Planer, Energiegenossenschaften und alle interessierten Personen, die sich zu diesem Thema ein umfassendes Bild machen wollen.

Methodik: Vortrag / Präsentation mit Fragerunde (per Chat-Funktion)

Equipment: Internetfähiger PC und Headset oder Telefon
 

Kurs-Nr.: WP08-2021-04-21

Max-Teilnehmerzahl: 50

Preis p.P.: 60 EUR zzgl. 19% MwSt.

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Infoveranstaltung e-Carsharing in Kerzenheim im Rahmen der Elektromobilitätswoche Donnersbergkreis

    Am Dienstag den 21.09.2021 war das Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften RLP im Rahmen der…

    » Weiterlesen

  • Nach Fristablauf: Rechtsgutachten mahnt die unzureichende Umsetzung der Bürgerenergie-Regeln der EU an

    Berlin, 30. Juni 2021: Bis zum heutigen Tag hatte der deutsche Gesetzgeber Zeit, die…

    » Weiterlesen

  • So gelingt die Energiewende

    Neue Publikation aus bundesweitem Projekt liefert Tipps Der „Handlungsleitfaden für Erzeuger…

    » Weiterlesen