Wie Bürgerenergiegesellschaften ihre Wertschöpfung steigern: Wärme

30. November 2021 - 16:00h - 18:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: Bündnis Bürgerenergie e.V.

Geschäftsfeld Wärme: Expert:innenworkshop

Je mehr Wertschöpfungsstufen Bürgerenergiegenossenschaften bei Geschäftsfeldern selbst
abdecken können, umso mehr Werte schaffen sie: finanziell, personell und strategisch über den
Aufbau von Wissen, Referenzen und Personal. Indem sie ihre Tätigkeitsfelder erweitern, sichern
Energiegenossenschaften ihre Zukunft, schaffen leichter den Schritt zu bezahlten Kräften und werden
attraktiver sowohl gegenüber Mitgliedern als auch Stakeholdern.
 
In den beiden Expert:innenworkshops tauschen sich Verantwortliche aus
Bürgerenergiegesellschaften zu folgenden Themen aus.
 
• Welche Wertschöpfungsstufen lassen sich von Bürgerenergiegenossenschaften zusätzlich übernehmen?  
• Welche neuen Geschäftsmodelle entstehen dadurch?
• Was ist besonders attraktiv?
• Was sind Chancen? Was sind die Hindernisse, die es zu überwinden gilt?
• Was braucht es dafür an Kompetenzen? Welche sind zusätzlich nötig?
• Wie werden die Kräfte finanziert und wo beschäftigt? (Genossenschaft, Tochtergesellschaft)  
• Wie sollte mit Risiken umgegangen werden? Wie können sie begrenzt werden?
• Welche Förderungen gibt es? Welche sollte es geben?
• Gibt es Aufgabenbereiche, für die eine übergeordnete Unterstützungsstruktur gut wäre?  
• Was ist gut übertragbar auf andere Energiegenossenschaften?
 
Der Expert:innen-Workshop sind Teil des Projektes „Ökosystem von Bürgerenergiegesellschaften“
des Bündnis Bürgerenergie. Neben Workshops umfasst es eine Broschüre zum Thema, die im
Sommer 2022 erscheint.
 
Zielgruppe: Verantwortliche in Bürgerenergiegenossenschaften mit ausgewiesener Erfahrung im Geschäftsfeld Wärme
 
Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.  
 
Melden Sie sich bis zu fünf Tage vor dem Workshop hier an:  
Janina.Kosel@buendnis-buergerenergie.de
 
 

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Deutschland nicht auf Klima-Kurs – BUND verklagt Bundesregierung auf wirksamen Klimaschutz im Verkehrs- und Gebäudebereich

    Berlin. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verklagt die Bundesregierung wegen…

    » Weiterlesen

  • „Energiegenossenschaften bringen die Energiewende direkt zu den Bürgerinnen und Bürgern“

    Klimaschutzministerium finanziert mit 160.000 Euro Projekt des Landesnetzwerks…

    » Weiterlesen

  • Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.G. erhält erste Auszeichnung „Ort der Nachhaltigkeit“

    Verbraucherschutzministerin Katharina Binz hat heute die Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal e.…

    » Weiterlesen