Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz

2. Dezember 2021 - 09:00h - 13:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Veranstalter: Energieagentur RLP GmbH

Im Fokus des diesjährigen Jahreskongresses der Energieagentur Rheinland-Pfalz steht der Kommunale Klimapakt Rheinland-Pfalz. Die kommunalen Spitzenverbände Rheinland-Pfalz – Gemeinde- und Städtebund, Landkreistag, Städtetag – und die Energieagentur Rheinland-Pfalz, mit Unterstützung von Fachabteilungen des rheinland-pfälzischen Klimaschutzministeriums, haben einen gemeinsamen Vorschlag zur Einsetzung eines Kommunalen Klimapaktes RLP erarbeitet. Gemeinsam mit den rheinland-pfälzischen Kommunen soll der Pakt nun „mit Leben gefüllt“ werden, um den Klimaschutz als kommunale Querschnittsaufgabe zu verstetigen und so die Klimaschutzziele erreichen zu können.
Als Keynote-Speaker für den Kongress wurde Prof. Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam, gewonnen. Zudem werden Impulse aus der kommunalen Klimaschutzpraxis und die Umsetzung des luxemburgischen Klimapakts präsentiert. Im Anschluss diskutieren die Vortragenden, wie sich der Klimaschutz in Rheinland-Pfalz mithilfe des Kommunalen Klimapakts gestalten lassen kann, um das Ziel der Klimaneutralität zwischen 2035 und 2040 zu erreichen.

Der diesjährige Kongress wird aufgrund der aktuellen pandemischen Situation ausschließlich als Online-Veranstaltung und ausnahmsweise kostenfrei angeboten.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist bereits jetzt möglich. Das Programm zur Veranstaltung finden sie auf der Website.

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Nach Fristablauf: Rechtsgutachten mahnt die unzureichende Umsetzung der Bürgerenergie-Regeln der EU an

    Berlin, 30. Juni 2021: Bis zum heutigen Tag hatte der deutsche Gesetzgeber Zeit, die…

    » Weiterlesen

  • So gelingt die Energiewende

    Neue Publikation aus bundesweitem Projekt liefert Tipps Der „Handlungsleitfaden für Erzeuger…

    » Weiterlesen

  • Neue Studie: Die Energiewende braucht mehr Dezentralität und weniger Netzausbau – und wird dadurch billiger und gerechter

    Berlin, 28. April 2021: Anhand der Modellierung eines Energiesystems, das den gesamten Energiebedarf…

    » Weiterlesen