Mobilitätswende und Klimaschutz in Rheinland-Pfalz

30. Oktober 2021 - 10:00h - 15:00h

Ort: Online-Veranstaltung

Für Kursleiter*innen und Programmverantwortliche an Volkshochschulen, Klimaschutzmanager*innen, Klimaschutzpat*innen sowie Mitglieder von Bürgerenergiegenossenschaften

Um die Klimakatastrophe zu verhindern, müssen wir den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase deutlich reduzieren. Ein wichtiger Baustein dabei sind Elektromobilität und E-Carsharing. Die Wende hin zum klimaschonenden Verkehr wird nur gelingen, wenn Menschen ihre Mobilität verändern.

Deshalb wurde in Kooperation zwischen dem Verband der Volkshochschulen, der Landeszentrale für Umweltaufklärung und dem Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz ein Konzept für einen Blended-Learning-Kurs im Rahmen der landesweiten Weiterbildungsinitiative „Mobilitätswende und Klimaschutz in Rheinland-Pfalz“ entwickelt.

In dieser Online-Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen Informationen zur Umsetzung des Blended-Learning-Kurses „Wege zur klimafreundlichen Mobilität: Verkehrswende, Elektromobilität, E-Carsharing“. Das Konzept, die Lernziele und die Inhalte des Kurses werden vorgestellt.
An die Fortbildung schließt sich der Online-Kurs an, den Sie in der Rolle als Teilnehmer*in erleben und der Sie auf die Aufgabe als Kursleitung vorbereitet.

Hier ein Blick auf die Kursmodule:

• "Klimaschutz und Mobilitätswende - wie Sie die Punkte verbinden"
• "Elektromobilität - was Sie schon immer wissen wollten"
• "Carsharing - entdecken Sie die neuen Chancen"
• "Der e-Carsharing-Führerschein - testen Sie mit Freifahrt-Guthaben"

Der Kurs kann als Präsenzangebot mit Online-Phasen oder als Online-Kurs an Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz durchgeführt werden.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz

Moderation: Ulrike Maier, Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz

Referenten: Reinhard Sczech, UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft Mainz eG
Klaus Grieger, vianova eG – Nachhaltige Mobilität in Gemeinschaft
Dr. Philipp Veit, Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften RLP

Kostenbeitrag: ohne

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2021

Die Fortbildung wird im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit Mitteln der Landeszentrale für Umweltaufklärung finanziert.

« Zurück

Aktuelle Nachrichten

  • Nach Fristablauf: Rechtsgutachten mahnt die unzureichende Umsetzung der Bürgerenergie-Regeln der EU an

    Berlin, 30. Juni 2021: Bis zum heutigen Tag hatte der deutsche Gesetzgeber Zeit, die…

    » Weiterlesen

  • So gelingt die Energiewende

    Neue Publikation aus bundesweitem Projekt liefert Tipps Der „Handlungsleitfaden für Erzeuger…

    » Weiterlesen

  • Neue Studie: Die Energiewende braucht mehr Dezentralität und weniger Netzausbau – und wird dadurch billiger und gerechter

    Berlin, 28. April 2021: Anhand der Modellierung eines Energiesystems, das den gesamten Energiebedarf…

    » Weiterlesen