So starten Sie e-Carsharing in Bürgerhand in Ihrer Region

Genossenschaftliches e-Carsharing in Bürgerhand (eCB) ist eine umweltfreundliche Mobilitätslösung für Wohnprojekte und -quartiere, Nachbarschaften, Energiewendevereine, Unternehmen, Kommunen. Die Idee: CO2-frei mobil sein und Autos teilen statt sie zu besitzen.

E-Carsharing-Standorte werden nach Bedarf entwickelt, dort, wo es eine Gruppe von Interessenten gibt: Mieterinnen und Mieter im Quartier, Hochschulen, Kommunen, Unternehmen. Es braucht 15 bis 25 Personen, die sich ein Auto teilen, damit sich ein Standort lohnt.

e-Carsharing in Bürgerhand ist ein hochwertiges und kundenfreundliches Angebot für Nutzerinnen und Nutzer wie für Bürgerenergiegesellschaften: 0 Prozent Emission, 100 Prozent Fahrspaß und Service.

Wollen Sie Teil der eCB-Gemeinschaft werden und in Ihrer Region eine e-Carsharingprojekt entwickeln? Dann brauchen Sie das Rad nicht selbst neu erfinden, sondern können eine ganze Reihe von Bausteinen nutzen. Packen Sie es an!

Die komfortable Buchungs-App

Die eCB-Buchungs-App ist für Android und iOS verfügbar

Das genossenschaftsübergreifende Buchungsportal

Nutzerinnen und Nutzer buchen die Fahrzeuge über die eCB-App oder das eCB-Buchungsportal.

Erklärvideos

Fahrzeug reservieren, Fahrt beginnen, Fahrzeug zurückgeben usw.. Kurze Videos erläutern kundenfreundlich alles Wesentliche um die Nutzung. 

Werbematerial

Der eCB-Flyer, den Sie für Ihre Energiegenossenschaft

anpassen können. 

Werden auch Sie ein Teil des e-Carsharing in Bürgerhand-Netzwerkes

Sie wollen sich am e-Carsharing in Bürgerhand beteiligen und vor Ort ein e-Carsharing-Projekt auf den Weg bringen. Dann wenden Sie sich an Philipp Veit oder Klaus Grieger: info@remove-this.e-carsharing.org oder 06131-5844720.

Aktuelle Nachrichten

  • Nach Fristablauf: Rechtsgutachten mahnt die unzureichende Umsetzung der Bürgerenergie-Regeln der EU an

    Berlin, 30. Juni 2021: Bis zum heutigen Tag hatte der deutsche Gesetzgeber Zeit, die…

    » Weiterlesen

  • So gelingt die Energiewende

    Neue Publikation aus bundesweitem Projekt liefert Tipps Der „Handlungsleitfaden für Erzeuger…

    » Weiterlesen

  • Neue Studie: Die Energiewende braucht mehr Dezentralität und weniger Netzausbau – und wird dadurch billiger und gerechter

    Berlin, 28. April 2021: Anhand der Modellierung eines Energiesystems, das den gesamten Energiebedarf…

    » Weiterlesen